VW Golf Cabrio

 

Die Sache mit dem Golf Cabrio

Eigentlich war es schon immer ein Traum von mir stolze Besitzerin eines Golf Cabrios zu sein. Und wenn man schon am träumen ist dann nach Möglichkeit ein Blue Night Special oder ein Sport Line. Aber leider fehlte mir dazu auch das nötige Kleingeld!!! Also fing ich mit einem Golf 1 an und hörte beim Vento VR6 auf.

...klick me...

Doch das Golf Cabrio fehlte immer noch... Zur Zeit fuhr ich einen Polo G40 den ich eigentlich verkaufen wollte. Der Polo war eigentlich ganz gut aber trotzdem wollte ich ein Cabrio. Also ging ich auf die Suche. Im Internet man ist ja heute modern fing ich an. Aber solches ist mir noch nie passiert. Es wurden massenweise Cabrios angeboten aber mir war aufgefallen dass man unter zwei Katagorien unterscheiden musste. Überzahlte und Ruinen und jeder behauptete sein Cabrio ist im Preis !!!!! Und an einen Satz kann ich mich noch heute daran erinnern " Das Cabrio ist heute noch gesucht und immer noch zu einem sehr zu guten Preis zu verkaufen ." Na ja geht also dachte ich mir und ging von Inserat zu Inserat und von Garage zu Garage. Aber die meisten waren zu teuer oder in einem schlechten zustand.

Und doch eines Tages bei einer Fahrt ins Friburgische fand ich dann mein Traum Cabrio "ein Blue Night Special" Es war sehr gepflegt und was dazu kam es war im Preis. Alles stimmte und zum Glück war auch noch die Telefonnummer dabei. Also nahm ich sofort Kontakt auf um diese Chance nicht zu verpassen.
Man traf sich und ging gleich auf Probefahrt. Hm was für ein Gefühl....... Als man zurück war ging es dann noch um den Preis und den Polo G40. Der Polo wurde eingetauscht und das Cabrio wurde zusätzlich noch mit Alu Räder versehen.


...klick me......klick me...

...klick me...

Als ich dann das Cabrio endlich holen konnte fuhr ich nicht gleich nach Hause. Nein ich wollte noch denn Tag mit meinem Cabrio zuende fahren. Als ich dann nach Hause kam und meinem Mann mein Cabrio vorstellte war für ihn klar da muss etwas verändert werden. Auf jeden Fall konnte ich Ihn zurück halten bis die Sommersaison vorbei war. Aber dann war es auch schon geschehen. Das Cabi wurde komplett zerlegt und mit einer Neulackierung versehen. Die Farbe die jetzt auf dem Wagen ist heisst Catalunya-Splash. Auch wurden sämtliche Zierstäbe und Schriften entfernt. Das Doppelscheinwerfergrill wurde ausgetauscht und die Scheinwerfer wurden durch Klarglasscheinwerfer ersetzt. Nun das ist leider nicht alles...... Es musste ein höhenverstellbares Fahrwerk eingebaut werden. Das muss so sein meinte mein Mann..... Und zu guter letzt wurde auch noch das Dach ersetzt denn es war nötig.

 

Da stand es nun mein Cabrio kaum zu erkennen. Am Anfang hatte ich schon etwas Mühe doch mit der Zeit kam auch die Freude wieder zurück. Denn ich hatte wie schon immer spezielle Autos. Nun wusste ich dass die Leute mich erkannten an meinem Auto.

 

Nun ist es mittlerweile zwei Jahre her als das Cabrio umlackiert wurde und es gefällt mir immer noch und die Leute staunen noch heute über mein spezielles Auto.....
Und zu guter letzt möchte ich allen danken die am Umbau des Cabrios Hand angelegt hatten. Denn es stecken gute 250- 300 Stunden Arbeit im Auto.
Nochmals herzlichen Dank an alle.

Keller Patricia

...klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me......klick me...